Vom 20. - 22. September 2019 finden unsere Puppenspieltage im Japanischen Palais Dresden statt!

Es lebe die Fantasie...

....von Kindern und Erwachsenen!
In dem viertägigen Workshop "Schattentheater" haben die Teilnehmer zahlreiche Figuren geschaffen, die in nachempfundenen oder erdachten Geschichten auf der Leinwand gespielt wurden. Dazu erschufen sie passende Hintergründe und konnten am Ende ein kleines Schattentheater mit nach Hause nehmen um dort ihre Geschichten weiter zu spielen.






Eine bunte und geräuschvolle Sommernacht!

Der Verein durfte in diesem Jahr wieder die Museumsnacht im Jägerhof unterstützen und konnte ein buntes Programm mit gestalten und erleben -
ein Puppenspiel, das für diesen Abend geschrieben wurde; große und kleine Bastler, die mit Masken und Hüten durch die Nacht zogen; Musik vor und im Haus sowie schöne und interessante Begegnungen mit Menschen, die die Nacht durchstreiften.

Moritz Trauzettel "Noisy Grandma"







Geschichtenkünstler

Jan Deicke: „Von schlauen Füchsen und gewitzten Hühnern -  Schelmengeschichten aus allen Winden“











Ist der Küchenjunge wirklich 115 Jahre alt?

Moritz Trauzettel "Dornröschen"

Ja, der Küchenjunge aus dem Schloss hatte es alles miterlebt, wie es sich damals zutrug mit Dornröschen und der Fee. Und ohne ihn hätte der tapfere Ritter wohl auch nicht ins Schloss gefunden. Mithilfe der Kinder wurde der entscheidende Zauberspruch richtig kombiniert und natürlich wussten alle, was am Schluss das Wichtigste war - der Kuss.
Nicht nur die kleinen Gäste waren von der moderen Version des Märchens begeistert, die Erwachsenen schauten ebenfalls lachend und gespannt auf das Spiel.