Ein Kinderstück im Advent

Die Puppenspielgruppe unseres Vereins:- "Der Weihnachtspapagei"





 

Cornelia Fritzsche - "Bei Kasper unterm Sofa"

Cornelia Fritzsche - "Bei Kasper unterm Sofa"

Lachen ist die Reaktion auf eine unerwartete Begebenheit-
Das Baby macht dem Teufel die Hölle heiß, eine Dame möchte gern zum Mond fliegen und Kasper schwingt die Pritsche wie auf dem Jahrmarkt.
 Es ging turbulent zu bei Familie Kasper; verquer, rasant und ohne große Worte... 





 

Tag der offenen Albertstadt 2010 - Und wo waren Sie?

Im September hat die Puppentheatersammlung wieder am Tag der offenen Albertstadt teilgenommen und zahlreichen Besuchern einen Einblick in die Räume der Puppentheatersammlung ermöglicht. Ob eine Führung hinter die Kulissen, liebevolle Puppenspielaufführungen der Spielgruppe oder die Begegnung mit Herrn Böswetter, der stets für gute Laune sorgte und zu jeder Zeit mit ausgefallenem Witz und Charme Tricks und Tipps fürs Leben verraten konnte - für jedes Interesse war eines der vielfältigen Angebote zu erleben.



Karla Wintermann - "Die kluge Bauerntochter"

Puppentheater Karla Wintermann - "Die kluge Bauerntochter"
Ist ein Lutscher aus der Schachtel das Süßeste auf der Welt? Karla Wintermann verführte die jungen Zuschauer zu lebhafter Phantansie und ließ sowohl die großen als auch kleinen Besucher mit Freude ihrem farbenfrohem, lustigem und spannendem Spiel teilhaben. Viel öfter sollte man sich die Frage stellen: Was ist mir das Liebste auf der Welt?















video

Volkmar Funke - "Rumpelstilzchen"

"Rumpelstilzchen"
Volkmar Funke gestaltete das bekannte Märchen mit seinem feinen Sinn für Humor zu einem neuen Erlebnis und verzauberte so die zahlreich erschienenen großen und kleinen Besucher. 

Klaus Frenzel - "Das Findelkind"

Ein Puppenspiel von und mit Klaus Frenzel 
Mit seiner offenen und emotionalen Spielweise eroberte Klaus Frenzel die Herzen der Zuschauer!








Herr Storm ist ein alter Mann, der in bescheidenen Verhältnissen lebt. Trotzdem könnte man ihn einen glücklichen Menschen nennen, wenn da nicht die Einsamkeit wäre. Doch als er eine schmutzige, weggeworfene Puppe findet, ändert sich sein Leben. Er nimmt Karl-Knut, so nennt er das Findelkind, bei sich auf. Die beiden müssen sich auf einander einstel­len und lernen viel voneinander. Eine Freundschaft, sagt Opa Storm, kann man nicht einfach herbeizaubern, sie muss wachsen.

video